Suchen
Generic filters
    Suchen
    Generic filters

    Das Dschungelbuch mit Christian Brückner und dem wilden Jazzorchester

    Lesung & Jazz, Hörbuch
    • Christian Brückner
      Lesung
    • Martin Auer
      Komposition, Trompete, Musikalische Leitung
    • Rüdiger Ruppert
      Textbearbeitung
    • Martin Auer, Rüdiger Ruppert & Sebastian Krol
      Realisation
    • Die genaue Besetzung ist im Presstext angegeben
    Booking Bereich: Deutschland, Österreich, Schweiz

    Für die Deutsche Oper Berlin konzipierten Sebastian Krol und Rüdiger Ruppert ein Erzählkonzert, zu dem Martin Auer die Musik komponierte. Christian Brückner rezitiert den Klassiker, während ein elfköpfiges Jazzorchester den Dschungel musikalisch lebendig werden lässt. Ein unvergessliches Hörerlebnis.

    Wer kennt nicht den Wolfsjungen Mogli und seine Freunde, den klugen Panther Baghira und Balu, den schläfrigen braunen Bären, oder die Pythonschlange Kaa und Moglis größten Feind, den Tiger Schir Khan? Spätestens seit Walt Disneys wunderbarem Zeichentrickfilm ist Kiplings Abenteuergeschichte eines der populärsten Kinderbücher der Welt. Gerade diese scheinbare Bekanntheit aber lenkt den Blick von dem literarischen Meisterwerk ab, das wie kein zweites die Exotik des Dschungels und die Faszination Indiens beschwört.

    Biographie

    Rudyard Kipling (Autor)

    Rudyard Kipling wurde 1865 in Bombay geboren und war ein britischer Schriftsteller. Die Internatszeit in England erlebte er als Gefängnis, nur in Indien konnte er damals glücklich sein. Außer »Das Dschungelbuch« und »Kim« schrieb er Gedichte sowie eine Vielzahl von Kurzgeschichten und gilt als Erneuerer insbesondere dieses Genres. 1907 erhielt er, noch keine 42 Jahre alt, als erster englischsprachiger und jüngster Schriftsteller den Literaturnobelpreis. Den Rekord als jüngster Literaturnobelpreisträger hält er bis heute.  1936 starb er nach vielen Reisen und Büchern in London.

     

    Christian Brückner (Sprecher)

    Christian Brückner, geboren 1943 in Schlesien, wuchs in Köln auf. Engagements am Theater, kontinuierliche Arbeit für Funk und Fernsehen. 1990 erhielt er den Grimme-Preis Spezial in Gold. Schwerpunkt seiner Arbeit heute: öffentliche Literaturlesungen, oft eingebunden in einen musikalischen Zusammenhang. 2000 Gründung des Hörbuchverlags parlando mit seiner Frau Waltraut. 2005 Auszeichnung des gesamten Programms mit dem Deutschen Hörbuchpreis. 2012 wurde Christian Brückner der Sonderpreis für sein Lebenswerk verliehen, 2017 erhielt er den Ehrenpreis der Deutschen Schallplattenkritik und 2018 das Bundesverdienstkreuz 1. Klasse.

     

    Martin Auer (Komponist)

    Martin Auer, ursprünglich aus dem Chiemgau, studierte Jazztrompete und Komposition/Arrangement in Mannheim und Berlin. Seit Herbst 2008 hat er einen Lehrauftrag für Jazztrompete an der Musikhochschule in Leipzig. Martin Auer lebt mit Frau und Tochter in Berlin Kreuzberg.

     

    Rüdiger Ruppert (Drums, Percussion)

    Der Pfälzer Rüdiger Ruppert spielt seit seinem neunten Lebensjahr Schlagzeug und Klavier. Er absolvierte sein Musikstudium an der Musikhochschule Karlsruhe und ist 1. Schlagzeuger im Orchester der Deutschen Oper Berlin. Seit 2005 ist er Drummer der BigBand der Deutschen Oper Berlin und leitet diese zusammen mit Sebastian Krol, mit dem er dort gemeinsam die Reihe »Jazz and Lyrics« kuratiert. Als Komponist und Produzent veröffentlichte Rüdiger Ruppert zahlreiche CDs und Hörbücher.

     

    Sebastian Krol (Posaune, Violoncello)

    Sebastian Krol, eine echte Berliner Pflanze, begann sein Posaunenstudium in Stuttgart. Später, als Student der Karajan- Akademie in Berlin, durfte er seine Neigung zum Jazz nicht fortführen. Erst als Mitglied des Orchesters der Deutschen Oper Berlin plant und organisiert Sebastian Krol mit dem Schlagzeuger Rüdiger Ruppert die inzwischen erfolgreichen Jazzkonzerte der Big Band, und seit 2015 die Abo-Reihe Jazz & Lyrics mit namhaften Lyrikern und Schauspielern.

    Rezensionen

    „Jeden Satz von Kiplings schlichter Mensch-und Tierfabel bringt [Brückner] zum Klingen, gestaltet mit feinsten Schattierungen die dunklen Aspekte ebenso wie die komischen Episoden bei Kaa oder Balu, eingebettet in stimmungsvolle Jazz-Klänge. Eine großartige Hörbuch-Produktion!“ WDR 5

    „Großartiges Jazz-Gebrüll – der Urwald lebt!“ Focus

    „Sich die Abenteuer des Wolfsjungen Mogli und seiner Freunde, des klugen Panthers Baghira und des schläfrigen braunen Bären Balu von ihm vorlesen zu lassen, ist auch für große Hörerinnen und Hörer ein Genuss.“ Kinderhörbuch-Publikumspreis des deutschen Buchhandels (2. Platz)

    „Brückner findet den richtigen Ton und beweist im Zusammenspiel mit dem Orchester auch musikalisches Empfinden. Unterm Strich ein gelungener Versuch, vermeintlich Bekanntes in ein anderes Licht zu rücken.“ Jazzthetik

    „Es ist eine perfekte Verflechtung von Sprache und Musik und damit ein gelungenes Experiment.“ Buchkultur

    „Der deutsche Trompeter Martin Auer hat einen raffinierten Soundtrack komponiert, den er mit seinem Wilden Jazzorchester in klangbunter Vielfalt umsetzt. Christian Brückner […] spielt alle Varianten seiner rauen und doch so einnehmenden Stimme aus.“ kulturtipp

    „Christian Brückner spricht den ersten Satz des Dschungelbuchs in einer fast lässigen Artikulation, warm, pointiert, gekonnt in Silbensetzung und Pausen. […] Begleitet wird die Lesung zwischen den Kapiteln von dem elfköpfigen wilden Jazzorchester, das virtuos den Dschungel Indiens hörbar macht.“ Märkischer Oderzeitung/Lausitzer Rundschau

    Pressetexte

    Wer kennt es nicht … das Dschungelbuch! Rudyard Kiplings Abenteuergeschichte ist ein literarisches Meisterwerk, das wie kein zweites die abenteuerliche Welt des Dschungels und die Faszination Indiens beschreibt. Die Musiker Martin Auer und Rüdiger Ruppert schufen aus dem Stoff für die Deutsche Oper Berlin ein Erzählkonzert mit Christian Brückner als Sprecher und mit neuen Kompositionen für das elfköpfige multi-instrumentale Wilde Jazz-Orchester.

    Die genreübergreifende moderne Musik von Martin Auer bewegt sich dabei spielerisch zwischen Jazz, Klassik und orientalischer Musik und schafft ein gänzlich neues und packendes Klangkunstwerk! Sowohl die europäischen als auch die Vielzahl exotischer Instrumente eröffnen eine neue Klang- und Musikwelt, die dem bekannten Dschungelbuch-Text eine weitere Dimension verleiht und ihn neu interpretiert. Die Musik avanciert zum Hauptdarsteller gleichberechtigt neben dem großartigen Schauspieler und Sprecher Christian Brückner.

    Ein Hörgenuss für die ganze Familie ab 8 Jahren!

    Koproduziert von HR-Kultur und gefördert durch die Initiative Musik gemeinnützige Projektgesellschaft mbH im Rahmen von „Neustart Kultur“ mit Projektmitteln der Beauftragten der Bundesregierung für Kultur und Medien.

     

    Die Mitwirkenden sind:

    Christian Brückner – Rezitation

    Martin Auer – Komposition, Trompete, Musikalische Leitung

    Karola Elßner – Duduk, Bass-Saxofon, Altflöte, Bassklarinette

    Sebastian Krol – Posaune, Violoncello

    Kai Brückner – Gitarren, Tambura, Sarod

    Monia Rizkallah – Violine 1

    Anna Matz – Violine 2

    Leslie Riva-Ruppert – Violoncello

    Julius Peter Nitsch – Kontrabass

    Björn Matthiessen – Marimbafon, Percussion

    Sebastian Trimolt – Gongs, Glockenspiel, Percussion

    Rūdiger Ruppert – Drums, Percussion

    o-tone music
    Intl. booking - label - artist management - label management - publishing - distribution - B2B

    fon: +49 (0) 641 - 9 48 89 30

    Generelle Anfragen: info(at)o-tonemusic.de
    Anfragen für das Label: label(at)o-tonemusic.de
    Anfragen für das Booking: booking(at)o-tonemusic.de
    Anfragen für Verlag und B2B: verlag(at)o-tonemusic.de

    Adresse
    Marktlaubenstr. 1, 35390 Gießen

    Bürozeiten
    Montag - Freitag 9:00 - 17:00 Uhr


    Newsletter abonnieren