Suchen
Generic filters
Suchen
Generic filters

Malina Moye

Blues, Soul
Booking-Bereich: Europa außer Belgien, Niederlanden und Luxemburg

Malina Moye hat sich mit einer einzigartigen Mischung aus Funk, Rock und Soul innerhalb der neuen Generation von Rockmusikern eine eigene Nische geschaffen. Vom Auftritt für die Königin von England, über die Teilnahme an den Experience Hendrix Tours und an einem Gedenkkonzert für den Musikpionier Chuck Berry in der Rock and Roll Hall of Fame – Moye gilt überall als eine der führenden Gitarristinnen unserer Zeit und das Guitar World Magazine nannte sie sogar „eine der Top-10 Gitarristinnen“. Ihr Album „Rock & Roll Baby” war mit drei Singles in mehreren der Billboard Top-40 Charts vertreten.

Biographie

Durch das auf den Kopf stellen einer Fender Stratocasters hat die gefeierte Sängerin/Songschreiberin und linkshändige Gitarrenspielerin Malina Moye erfolgreich eine Lücke in der Unterhaltungsindustrie besetzt. Moye, die vom Guitar World Magazine als eine Musikpionierin und eine der besten Gitarristin gefeiert wurde, hat für sich eine eigene Nische in der heutigen Musikszene geschaffen – als einer von nur wenigen Künstlerinnen in der Geschichte gelingt es ihr, den Graben zwischen Rock und Soul zu überbrücken. Darüber hinaus ist sie eine der führenden Gitarristinnen ihrer Generation geworden.

Moye hat „das Talent, das Aussehen, die Energie, einfach alles“, attestierte die Huffington Post. Seventeen Magazine konstatierte: „Auf der Bühne liefert Malina eine berauschende Mischung von Funk, Rock und Soul ab.“ Ihr bisher letztes Album Rock & Roll Baby wurde 2014 veröffentlicht und begeisterte die Sozialen Medien mit der Funk-Rock Hymne Kyotic, die auf Platz 5 des Billboard Twitter 140 Chart debütierte. 2016 landete Malinas Hit-Single Are You The One auf Platz 32 des Billboard National R&B Airplay Chart, was vor allem auf den großen Erfolg beim Radiosender Sirius XM zurückzuführen war. Guitar World Magazine pries Rock & Roll Baby als „wahnsinnig gut“ und lobte „die verführerischen Leidenschaft und das große Gespür mit dem sie Gitarre spielt.“ The Examiner erklärte Moye zu „einer der besten 10 U.S. Independent-Künstlerinnen“ und das Billboard Magazine nannte ihre Zusammenarbeit mit Bootsy Collins „explosiv“.

Im Jahr 2011 erreichte Moyes von der Kritik gelobte LP Diamonds & Guitars Platz 35, sowohl auf Amazon.com als auch bei iTunes, was einmal mehr beweist, dass ihre vielseitige Musik durchaus auch die Massen anspricht. Zwei Lieder aus diesem Album landeten in die Billboard-Charts: Girlfriend (Platz 48), das es auch in eine Episode von „The Hills“ auf MTV schaffte und Alone, das es auf Platz 93 von Billboard’s Hot R&B/Hip Hop Songs schaffte und über sechs Wochen nicht aus den Charts fiel. Danach blieb Alone noch über 15 Wochen in den Top-10 der Billboard R&B/Hip Hop Charts. 2012 nahm Malina als erste weibliche Gitarristin überhaupt an der Experience Hendrix Tour teil und trat in der Dokumentation „Stratmaster: The Greatest Guitar Story Ever Told“ auf. Abroad und stateside, Moyes Diamond & Guitars Tour, diente ihr auch als Vorprogramm für die Robin Thicke and legendary rock group Journey.

Moyes musikalisches Schaffen ist eindrucksvoll und vielseitig; so war sie einerseits die erste Afro-Amerikanerin, die bei einem professionellem Sportereignis auf der Gitarre die Nationalhymne gespielt hat, und ist andererseits in der Rock & Roll Hall of Fame bei einem Konzert zu Ehren des Musikpioniers Chuck Berry aufgetreten. Erst vor kurzem ehrte Malina die Königin von England zu deren 60. Thronjubiläum und spielte „God Save the Queen“ beim Goodwood Festival of Speed.

Malinas Modestil, ihre Bühnenpräsenz und unorthodoxe Art ihre Gitarre zu intonieren, haben ihr sowohl von alten Hasen der Musikbranche als auch von Neulingen viel Lob eingebracht. Als einflussreiche Künstlerin definiert Moye Musik und die Mainstream-Popkultur neu; vor allem auch dadurch, dass sie einige speziell auf eine stärkere Rolle von Frauen in der Musikwelt abzielende Programme, wie der „Girl Rock Nation“ von Fender, der von Victoria Secret’s organisierten Kampagne „Love Rocks“ oder Steve Maddens „Music“, tatkräftig unterstützt.

Malina engagiert sich auch in der Zivilgesellschaft und hat unter anderem DriveHope.org mitbegründet, eine non-profit Organisation, die sich zum Ziel gesetzt hat, einzelnen Menschen dabei zu helfen, über sich selbst hinauszuwachsen und damit auch der Community in der sie leben, Auftrieb zu geben.

Rezensionen

„Die Mischung aus Funk, Rock, Blues plus ihre klugen, mit rauchiger Stimme gesungenen Songs sind High-Voltage-Energiespender.“ Gala

„Sie macht als explosive Sängerin bella figura und glänzt als linkshändige (!) Gitarristin, die am laufenden Band coole Saitenlicks aus dem Ärmel schüttelt.“ Stereo

„Malina Moye trägt die E-Gitarre nicht als schmückendes Beiwerk, sie weiß verdammt noch mal damit umzugehen.“ eclipsed

„Und damit ist ihr ein wirklich starkes Funk-meets-Rock-meets-Soul-Album gelungen.“ Gitarre & Bass

„[Malina Moye] präsentierte sich als herausragende Funk´n´Soul-Sängerin mit überragendem Talent auf dem Instrument Gitarre.“ Die Rheinpfalz

Pressetexte
MALINA MOYE – BAD AS I WANNA BE
Gitarrenvisionärin Malina Moye veröffentlicht ihr neues „Empowerment“-Album inmitten einer weiblichen Revolution in der Musikindustrie
Malina Moye, Pop-Rock Expertin und internationaler Gitarren-Superstar, wird am 23. März ihr neues Album „Bad As I Wanna Be“ auf dem LEOPARD Label veröffentlichen.
Moye erklärt: „Der Sound des Albums ist ein Spiegelbild meiner DNA, die sich während meiner Kindheit und Jugend in Ohio und Minnesota herausgebildet hat. Da ich vom Minneapolis-Sound beeinflusst bin, kann ich gar nicht anders als Funk, Rock und Soul zu mischen“. Sie fügt hinzu: „Mir gefällt der Gedanke, dass ich meine eigene musikalische Identität innerhalb der heutigen Musiklandschaft zusammenbaue und habe mich immer auch als die nächste Generation dieses speziellen Sounds gesehen, mit dem Ziel, ihn weiterzuentwickeln und eine moderne Version davon zu schaffen.“

Wenn man sie fragt, was die Themen des Albums sind, verrät Moye: „Während ich ‚Bad As I Wanna Be‘ geschrieben habe, kam ich immer wieder auf einen Punkt zurück, zur Feier des eigenen Selbst. Dieses Album ist für dich. Wenn du dich geringgeschätzt, übersehen oder unwichtig fühlst, dann feiere dich einfach selbst – sei dein eigener Superheld. Dieses Album ist ein persönlicher Brief von mir an diejenigen, die mit zuhören.“

Malina fasst zusammen: „Es geht darum, den Status quo neu zu definieren und kompromisslos man selbst zu sein.“
Die erste Single des Albums, die Pop-Funk Tanznummer „Jumpin“, wird kommendes Frühjahr veröffentlicht. Im Anschluss daran folgt eine internationale Tournee. Das Album wurde von dem mit Platin ausgezeichneten Grammy-Gewinner aus Schweden, Bjorn „Polarbear” Soderberg (Ne-yo, Kendrick Lamar, Korn) produziert und in den Skip Saylor Studios und bei Capitol Records in Los Angeles aufgenommen. Herausragende Nummern des Albums sind u.a. „Woman 2 Woman,” „Enough,” und “Betta Than You.” Auf der gesamten Aufnahme beweist Moye ihr Talent als Sängerin und Songschreiberin und präsentiert ihre unverkennbaren Gitarrenlicks. Das von Huffington Post, Billboard Magazine und Rolling Stone hochgelobte neue Album wird sie nicht nur zum Tanzen bringen sondern auch zum Nachdenken.

Malina Moye hat sich mit einer einzigartigen Mischung aus Funk, Rock und Soul innerhalb der neuen Generation von Rockmusikern eine eigene Nische geschaffen. Vom Auftritt für die Königin von England, über die Teilnahme an den Experience Hendrix Tours und an einem Gedenkkonzert für den Musikpionier Chuck Berry in der Rock and Roll Hall of Fame – Moye gilt überall als eine der führenden Gitarristinnen unserer Zeit und das Guitar World Magazine nannte sie sogar „eine der Top-10 Gitarristinnen“. Ihr Album „Rock & Roll Baby” war mit drei Singles in mehreren der Billboard Top-40 Charts vertreten.

o-tone music
Intl. booking - label - artist management - label management - publishing - distribution - B2B

fon: +49 (0) 641 - 9 48 89 30

Generelle Anfragen: info(at)o-tonemusic.de
Anfragen für das Label: label(at)o-tonemusic.de
Anfragen für das Booking: booking(at)o-tonemusic.de
Anfragen für Verlag und B2B: verlag(at)o-tonemusic.de

Adresse
Marktlaubenstr. 1, 35390 Gießen

Bürozeiten
Montag - Freitag 9:00 - 17:00 Uhr


Newsletter abonnieren